Wie Mike Mahlkow mit Blair Studienkredit-Krise in den USA lösen möchte!

Wie Mike Mahlkow mit Blair Studienkredit-Krise in den USA lösen möchte!

In dieser Folge des Erfolgsgeschichten Podcasts erfährst du, wie Mike Mahlkow mit Blair die Studienfinanzierung in den USA revolutioniert, in das Y-Combinator Programm aufgenommen wurde und Tiger Global als Investor gewonnen für sein Startup hat.

Buchempfehlung:

Die Lehren der Geschichte von Will und Ariel Durant

Über Mike Mahlkow und Blair

Zusammen mit zwei Freunden hat Mike im Februar 2019 das Starup Blair in den USA gegründet. Hier bauen  sie das Betriebssystem für erfolgsabhängige Studienfinanzierungen auf. Ihr Ziel ist es, allen Menschen unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund den Zugang zu der von ihnen benötigten Ausbildung zu ermöglichen. Mit Blair können Bildungseinrichtungen ihren Studenten nahtlos Einkommensbeteiligungsvereinbarungen sogenannte Income-Share Agreements und Vereinbarungen über aufgeschobene Studiengebühren anbieten. Das Konzept hat ganz schön erfolg, denn Sie sind nicht nur bei Y-Combinator aufgenommen wurden, sondern konnten auch erstklassige Investoren wie Tiger Global und 468 Capital für sich begeistern.

Vor seiner Zeit bei Blair hat Mike an der WHU International Management studiert und bei einem Auslandssemester in Kalifornien auch einen seiner späteren Mitgründern kennengelernt. Danach folgten ein paar kurze Stationen bei Uber, Stripe und einer Ausgründung von Freunden. In seiner Freizeit macht Mike gerne Sport und spielt Computerspiele.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top