Wie Torsten Tiedt den Aktienfinder aufgebaut hat und warum Investieren Spaß machen sollte

Wie Torsten Tiedt den Aktienfinder aufgebaut hat und warum Investieren Spaß machen sollte

Heute spreche ich mir Torsten Tiedt darüber wie er den Aktienfinder aufgebaut hat und warum investieren Spaß machen sollte.

Buchempfehlungen von Torsten:

Über Torsten Tiedt und den Aktienfinder

Schon im Jahr 2000 wurde Torsten das erste Mal an der Börse aktiv. Es folgten Stationen als Student bei der DAB (heute Consorsbank), als Controller bei einem französischen Kosmetikkonzern, als Fondsprüfer bei KPMG und einem Softwareunternehmen im Bereich der Wertpapierleihe. Hier startete er zuerst nebenbei und dann später in Vollzeit als Gründer und Geschäftsführer die Seite Aktienfinder.net. Der Aktienfinder ist ein Screener für Aktien, um die besten Unternehmen zu finden mit denen man von langfristigen Gewinn- und Dividendensteigerungen profitieren kann. In der Podcast folge erzählt er uns, wie er das Tool aufgebaut hat und wie er die Webseite bekannt gemacht hat. Zum Schluss gibt Torsten uns dann noch einen spannenden Einblick in seine eigene Strategie.

Erfolgsfaktoren

  • Einfach mal starten
  • Mache was dir Spaß macht
  • Baue eine Community auf

3 thoughts on “Wie Torsten Tiedt den Aktienfinder aufgebaut hat und warum Investieren Spaß machen sollte

  1. Danke für diesen Beitrag. Durch Torsten und seinen Aktienfinder habe ich aus meiner Sicht eine bessere Sicht auf das Investieren in Aktien und den Unternehmen gewonnen. Bei den normalen Screenern habe ich für mich gemerkt mehr Richtung Gier zu tangieren, statt langfristig in Wachstum und Erfolg zu investieren. Es macht dabei Spaß sich am Erfolg zu erfreuen, allerdings dem vom Unternehmen. Langfristiges investieren entspannt wenn die Basis der eigenen Entscheidung auf gefühlt sehr guten Daten basiert. Daher finde ich Torsten mit seinem tollen Projekt einen echten Mehrwert. Ich gehöre zu seinem Kundenkreis und empfehle in gerne weiter. Leider fehlt derzeit noch in Deutschland eine wirklich interessierte Aktien- und Investorkultur. Ich hoffe es wird dank Torsten bald mehr. Investieren und Machen macht Spaß 😉

  2. Schön aufgemacht und interessante Artikel. Nur sind das alles Informationen über die jeder Profi verfügt. Trotzdem gelingt es den wenigsten Fondsmanagern auf Dauer den Markt zu schlagen, bei den privaten Investoren ist die Erfolgschance noch geringer. 15.000 Hedegefonds mit US$ 3,0 Bio. Anlagekapital übertreffen nicht den Index S&P 500. Dargestellt sind nur Large- und Midcap Aktien.

  3. Torsten Tiedt betreibt zusätzlich die Internetpräsenz wachstumswerte.net. Bei einer durchschnittlichen Jahresrendite von 15% verdoppelt sich ein Kapital alle 5 Jahre bzw. in 33 Jahren wäre eine Verhundertfachung erreicht. Immerhin gibt er freimütig zu im Jahr 2000 als die Blase am Neuen Markt (damals „NEMAX“) platzte und alles den Bach runter ging an der Börse aktiv eingestiegen zu sein. Glück im Unglück: Damals war er Student und hatte mangelnder Bonität sei Dank nicht viel zu verzocken, was ihn vor größeren Dummheiten bewahrte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top