Die Erfolgsgeschichte des Value Investings mit Tilman Versch und Till Schwalm

Die Erfolgsgeschichte des Value Investings mit Tilman Versch und Till Schwalm

In der heutigen Folge habe ich nicht nur einen Gast, sondern mit Tilman Versch von ValueDACH und Till Schwalm Geschäftsführer einer Beteiligungsgesellschaft gleich zwei tolle Gäste. Zusammen ergründen wir die Erfolgsgeschichte des Value Investings.

Buchempfehlungen:

Mehr von Till und Tilman:

Über Till Schwalm

Till liebt Aktien und das Aktieninvestment. Nach seinem Studium an der Universität St. Gallen (Schweiz) hat er mehr als vier Jahre für die LOYS AG, die der Investmenttradition des hanseatischen Kaufmanns anhängt, als Analyst gearbeitet.  Im Jahr 2018 hat er dann sein Buch „Einfach Investieren – Grundlagen des Value Investings“ veröffentlicht, um Privatinvestoren systematisch den Zugang meines Wissens zu ermöglichen. Seit 2018 ist er ebenfalls Geschäftsführer der TISCOL GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft aus Oldenburg.

Über Tilman Versch

Tilman ist einer der Köpfe hinter ValueDACH, einer tollen Value Investing Community mit angeschlossener Webseite und YouTube Kanal. Ich kann euch einfach nur empfehlen die Videos der YouTube Kanäle zu schauen und der Community beizutreten. Nebenbei arbeitet er als Referent für den Landesvorsitzenden der Grünen in Baden-Württemberg.

Über Value Investing

Value Investing ist Tilmans und Tills Leidenschaft. Value Investing ist eine Anlagestrategie, bei der Aktien ausgewählt werden, die scheinbar für weniger als ihren inneren fairen Wert oder Buchwert gehandelt werden. Value-Investoren spüren aktiv Aktien auf, die ihrer Meinung nach vom Aktienmarkt unterschätzt werden. Sie glauben, dass der Markt auf gute und schlechte Nachrichten überreagiert, was zu Aktienkursbewegungen führt, die nicht den langfristigen Fundamentaldaten eines Unternehmens entsprechen. Die Überreaktion bietet die Möglichkeit, durch den Kauf von Aktien zu einem Preisnachlass beim Verkauf zu profitieren. Einer der berühmtesten Value Investoren ist Warren Buffetm der mit seiner Holding Berkshire Hathaway eine riesen große Investmentgesellschaft aus dem Nichts heraus aufgebaut hat.

One thought on “Die Erfolgsgeschichte des Value Investings mit Tilman Versch und Till Schwalm

  1. Die alten (Erfolgs-)Geschichten von gestern sind heute nicht mehr wiederholbar: in den USA wie auch in Deutschland mit dem HGB gab es vor 50 Jahren Rechnungslegungsvorschriften die die Bildung von stillen Reserven begünstigen. Viele Unternehmen hatten durch diese Umstände mehr Vermögen als in der Bilanz ausgewiesen war. Zudem gab es ein geringes Interesse der Öffentlichkeit an solchen Themen. Damals mußte ein Investor nur Anteile von Gesellschaften mit hohen stillen Reserven erwerben und auf die Liquidation warten oder diese per Stimmrechtsmehrheit herbeiführen. In Deutschland ist Karl Ehlerding durch den Erwerb von Aktien regionaler Eisenbahngesellschaften mit hohem Immobilienvermögen bilanziert zu Anschaffungskosten reich geworden, in der Schweiz Werner K. Rey indem er die Mehrheit an den Bally Schuhfabriken erworben hat mit umfangreichem Immobilienbesitz in Form von eigenen Läden in bester Innenstadtlage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top