Wie man Präsident des BND wird, mit Gerhard Schindler

Wie man Präsident des BND wird, mit Gerhard Schindler

Gerhard Schindler erzählt von seinem Weg zum Präsident des BND ’s, dem Bundesnachrichtendienst. Darüber hinaus sprechen wir über die Aufgaben des BND sowie die Unterschiede zu anderen Sicherheitsbehörden in Deutschland und wie sich Deutschland in dem Bereich noch verbessern kann.

Must Read: Wer hat Angst vorm BND? von Gerhard Schindler

Buchempfehlung von Gerhard Schindler: Bücher von John le Carré

Über Gerhard Schindler

Nach seinem Wehrdienst bei der Fallschirmjägertruppe der Bundeswehr begann Gerhard Schindler 1974 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes. Danach war er als Polizeivollzugsbeamter beim Bundesgrenzschutz tätig. Es folgten verschiedene Stationen beim Bundesinnenministerium und beim Bundesamt für Verfassungsschutz. 2011 wurde er dann Präsident des Bundesnachrichtendienstes. Seit seiner Versetzung in den Ruhestand ist Schindler zudem freier Berater für Unternehmen in Sicherheitsfragen. Zudem ist er seit seinem Studium Mitglied der FDP und war von 1989 bis 1994 Mitlied des Gemeinderates in Nörvenich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top